Bild: Abb: “Gartenstück Nr. 9 ”, Weipertshausen, 2018

Den in schwarz-weiss gehaltenen „Gartenstücken” von Carola Vogt und Peter Boerboom, stellen wir eine opulent-farbige großformatige Arbeit von Margriet Smulders gegenüber: „Go with a light foot“.

Für ihre „Gartenstücke” haben Carola Vogt und Peter Boerboom sich mittels Kamera in den Mikrokosmos Garten gezoomt und die Vielfalt an Wuchsformen und Strukturen, sowie das Nebeneinander von Pflanzen, Blättern und Leben auf engstem Raum in Bildreihen untersucht.

Margriet Smulders Arbeit „Go with a light foot” hingegen ist inszeniert und reines Produkt der Vorstellungskraft der Künstlerin. Die wiesenartig arrangierte Installation, voller bunter Blüten, grüner Blätter und Gräser ist ein sinnliches Fest der Farben, scheint Kopf zu stehen und spiegelt sich im Wasser.

Abb: “Gartenstück Nr. 9 ”, Weipertshausen, 2018, Silbergelatineabzug auf Barytpapier, gerahmt, 150 x 120 cm